Fandom


Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infobox.|title1 = Arte|image1 = Capture Arte2.PNG|image2 = Capture Arte.PNG}}'''Arte''' (Eigenschreibweise ''ARTE'', auch ''arte''; Abkürzung für [https://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B6sische_Sprache französisch] ''Association Relative à la Télévision Européenne'' „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher [https://de.wikipedia.org/wiki/Rundfunkveranstalter Rundfunkveranstalter] mit Sitz im französischen [https://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fburg Straßburg] (Hauptsitz). Der Sender ist als [https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_wirtschaftliche_Interessenvereinigung Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung]<sup id="cite_ref-2">[https://de.wikipedia.org/wiki/Arte#cite_note-2 [2]]</sup> (EWIV) organisiert und wird in deutsch-französischer Kooperation von den beiden Mitgliedern Arte Deutschland in [https://de.wikipedia.org/wiki/Baden-Baden Baden-Baden] und Arte France in [https://de.wikipedia.org/wiki/Issy-les-Moulineaux Issy-les-Moulineaux] bei [https://de.wikipedia.org/wiki/Paris Paris] betrieben. Arte wurde 1991 durch einen [https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsvertrag Staatsvertrag] vom 2. Oktober 1990 zwischen der [https://de.wikipedia.org/wiki/Frankreich Französischen Republik] und den damaligen zehn westdeutschen [https://de.wikipedia.org/wiki/Land_(Deutschland) Ländern] und [https://de.wikipedia.org/wiki/West-Berlin West-Berlin] gegründet und ging am 30. Mai 1992 das erste Mal auf Sendung.
 
{{Infobox.|title1 = Arte|image1 = Capture Arte2.PNG|image2 = Capture Arte.PNG}}'''Arte''' (Eigenschreibweise ''ARTE'', auch ''arte''; Abkürzung für [https://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B6sische_Sprache französisch] ''Association Relative à la Télévision Européenne'' „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher [https://de.wikipedia.org/wiki/Rundfunkveranstalter Rundfunkveranstalter] mit Sitz im französischen [https://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fburg Straßburg] (Hauptsitz). Der Sender ist als [https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_wirtschaftliche_Interessenvereinigung Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung]<sup id="cite_ref-2">[https://de.wikipedia.org/wiki/Arte#cite_note-2 [2]]</sup> (EWIV) organisiert und wird in deutsch-französischer Kooperation von den beiden Mitgliedern Arte Deutschland in [https://de.wikipedia.org/wiki/Baden-Baden Baden-Baden] und Arte France in [https://de.wikipedia.org/wiki/Issy-les-Moulineaux Issy-les-Moulineaux] bei [https://de.wikipedia.org/wiki/Paris Paris] betrieben. Arte wurde 1991 durch einen [https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsvertrag Staatsvertrag] vom 2. Oktober 1990 zwischen der [https://de.wikipedia.org/wiki/Frankreich Französischen Republik] und den damaligen zehn westdeutschen [https://de.wikipedia.org/wiki/Land_(Deutschland) Ländern] und [https://de.wikipedia.org/wiki/West-Berlin West-Berlin] gegründet und ging am 30. Mai 1992 das erste Mal auf Sendung.
[[File:Capture3SAT.PNG|thumb|691x691px]]
+
[[File:Capture3SAT.PNG|thumb|691x691px|centre]]

Version vom 20. August 2019, 19:02 Uhr

Arte (Eigenschreibweise ARTE, auch arte; Abkürzung für französisch Association Relative à la Télévision Européenne „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz). Der Sender ist als Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung[2] (EWIV) organisiert und wird in deutsch-französischer Kooperation von den beiden Mitgliedern Arte Deutschland in Baden-Baden und Arte France in Issy-les-Moulineaux bei Paris betrieben. Arte wurde 1991 durch einen Staatsvertrag vom 2. Oktober 1990 zwischen der Französischen Republik und den damaligen zehn westdeutschen Ländern und West-Berlin gegründet und ging am 30. Mai 1992 das erste Mal auf Sendung.

Capture3SAT
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.